Übersetzungen-traduzioni-translations

Hilfmittel des Übersetzers (3)

Zusätzlich zu den vorhergehenden Artikel möchte ich noch zwei Kategorieren von Hilfmitteln hinzufügen, die mir persönlich sehr wichtig sind, und zwar der Austausch mit Kollegen und die Weiterbildung.

4) Austausch mit Kollegen

Im digitalen Zeitalter kann man den Austausch mit Kollegen bis ins Unendliche ausweiten, ohne das Telefon oder die E-Mails zu vernachlässigen. Es gibt verschiedene online Foren, die ein weites Themenspektrum abdecken, wie jene der sozialen Netzwerke Xing oder LinkedIn, wo man die spezifischen Gruppen aufsuchen kann. Aber auch professionelle Übersetzter-Medien bieten Gelegenheit zum Austausch. Ich denke dabei an die Foren auf ProZ.com oder der Übersetzerverbände, wie den BDÜ oder AITI. Allerdings muss man bei diesen Verbänden eingeschriebenes Mitglied sein, um Zugang zu den Diskussionen zu erhalten. Aufgrund meiner bereits erwähnten online Recherche bzgl. der CAT-Tools habe ich erfahren, dass es auch online Communities der einzelnen Hersteller gibt, die einen Austausch unter Kollegen ermöglichen.

5) Weiterbildung

Wir befinden uns in einer Ära, in der es in jeder Branche unabdinglich ist, sich kontinuierlich weiter zu bilden. Nicht umsonst wurde der Begriff des lifelong Learnings konzipiert. Konkret für den Übersetzer gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich fortzubilden: Angefangen von den Workshops und Seminaren, die sowohl von den Verbänden als auch generell auf den sozialen Medien angeboten werden, bis hin zur Fachliteratur und das Verfolgen der Updates auf Twitter.

cc by Rosa Cantoro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.